Bis 31. März

Mittelstandspreis für soziale Verantwortung

Unternehmen können sich bewerben

Lesedauer: 

Wertheim. Der Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg (Lea-Mittelstandspreis) zeichnet kleine und mittlere Unternehmen für ihr freiwilliges gesellschaftliches Engagement aus. Der Preis wird von Caritas, Diakonie und dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus in Baden-Württemberg verliehen.

Bewerben können sich baden-württembergische Unternehmen mit maximal 500 Vollzeitbeschäftigten, die einen Wohlfahrtsverband, einen Verein, eine Initiative oder Einrichtung unterstützen. Bewerbungsschluss ist der 31. März.

Herausragendes Engagement

Lea steht für Leistung, Engagement und Anerkennung. Der Mittelstandspreis soll zeigen, dass gemeinnütziges Engagement die Gesellschaft zusammenhält und die Triebfeder für ein lebenswertes Baden-Württemberg von Morgen ist. Die Trophäe für herausragendes gesellschaftliches Engagement wird bereits zum 17. Mal verliehen. „Zahlreiche Wertheimer Unternehmen engagieren sich in vorbildlicher Weise für gesellschaftliche und soziale Belange“, sagt der städtische Wirtschaftsförderer Jürgen Strahlheim und ermuntert ausdrücklich zur Teilnahme.

Mehr zum Thema

75-jähriges Bestehen gefeiert

VdK-Ortsverband Markelsheim in schwierigen Zeiten auf einem guten Weg

Veröffentlicht
Von
Thomas Weller
Mehr erfahren
Burghardt-Gymnasium

Schulsanitätsdienst ausgezeichnet

Veröffentlicht
Mehr erfahren