AdUnit Billboard
„Wer rastet, der rostet“ - DRK-Gymnastikgruppen 60++ starten wieder

Mit Bewegungsangebot schwungvoll aktiv werden

Von 
DRK
Lesedauer: 

Wertheim. Unter dem Motto „Wer rastet, der rostet“ starten die DRK- Gymnastik- und Tanzgruppen 60++ Gruppen wieder. Alle Treuen und neuen Teilnehmer sind willkommen. Nach vielen Unterbrechungen und Pandemie-bedingten Pausen, ist es an der Zeit, wieder etwas für sich zu tun und mit einem angepassten Bewegungsangebot schwungvoll aktiver zu werden. Jeder macht so viel er kann, ganz nach Tagesverfassung. Auf Bodengymnastik wird verzichtet. Die ausgebildeten Übungsleiterinnen sorgen für Bewegung, zu Musik oder mit Übungsgeräten, abwechslungsreich und angemessen. Gerade mit Einschränkungen sollte man aktiv werden. Auch wenn man noch nie in einer Gymnastikgruppe war, zählt nur eines, erhalten und stärken der vorhandenen Beweglichkeit. Das Wichtigste dabei ist der Spaß und die Motivation in der Gruppe.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die DRK-Gruppen treffen sich immer wöchentlich zu festen Terminen. Man kann einfach vorbeikommen.

Bestenheid: Montag, 10 Uhr evangelisches Gemeindezentrum Bestenheid

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Bettingen: Mittwoch, 14.15 Uhr, Mainwiesenhalle

Dörlesberg Frauengruppe: Mittwoch, 17 Uhr, Mehrzweckhalle

Dörlesberg, Männergruppe: Donnerstag, 18 Uhr, Mehrzweckhalle

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3

Eichel: Dienstag, 13.45 Uhr, Gemeindezentrum

Höhefeld: Donnerstag, 19 Uhr, Bürgerhaus

Sonderriet: Donnerstag, 14, Mehrzweckhalle

Vockenrot: Donnerstag, 14 Uhr, Gemeindezentrum

Wertheim Wartberg: Dienstag, 15 Uhr, Haus der Begegnung

Wertheim Stadt: Dienstag, 14 Uhr, DRK-Rettungs-Wache.

Das Rote Kreuz benötigt dringend Unterstützung für ihre Teilnehmer und sucht Menschen, die sich vorstellen könnten, als Übungsleitung aktiv zu werden. Man tut für sich und andere etwas Gutes.

Interessierte werden ausgebildet und gut gerüstet starten sie als Übungsleiterin einer DRK-Gymnastikgruppe. Rückfragen an den DRK Kreisverband Tauberbischofsheim, Birgit Schreck, Telefon 09341/920544, service-ehrenamt@drk-tbb.de. DRK

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1