Malteser Hospizdienst - neue Gliederung

Von 
Gerd Weimer
Lesedauer: 

Wertheim. Die Gliederung Wertheim des Malteser Hospizdienstes feierte am Sonntag ihre Gründungsfeier. In Dörlesberg traf man sich zuerst zu einem Gottesdienst in der Kirche St. Dorothea und danach zur eigentlichen Feier im Gemeindehaus.

Mit der Gründung der Gliederung gebe es Veränderungen organisatorischer Art, die Abläufe erleichtern und die Hauptamtlichen entlasten sollen, so Meike Diehm, künftige Ortsbeauftragte der Gliederung.

Sabine Würth, Diözesangeschäftsführerin der Malteser in der Erzdiözese Freiburg Würth ging auf die Gliederungsstruktur der Malteser ein. Diese habe bundesweit 51 000 aktive Mitglieder und über eine Million Förderer. Insgesamt gebe es 529 Gliederungen, Wertheim mache die Zahl rund. Wertheim sei in der Diözese Freiburg die 28. Gliederung. Würth bezeichnete es als etwas Besonderes, dass es hier 60 Ehrenamtliche gebe, die aktiv seien.

Redaktion Reporter Wertheim

Mehr zum Thema

Alle Meldungen im Newsticker Odenwald-Tauber

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Europa League Petersen und VAR retten Freiburg 1:1 bei Karabach Agdam

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Offene Jugendarbeit Edeltrud Reuer nun Vorsitzende des Wertheimer Fördervereins offene Jugendarbeit

Veröffentlicht
Mehr erfahren