AdUnit Billboard
Unterricht mal anders

„Landschaft und Stillleben“

Von 
pm
Lesedauer: 

Wertheim. „Es ist wichtig, dass die Schule nach draußen geht, dass Schüler und Schülerinnen Museen und Ausstellungen besuchen“, sagt Maike Saalmüller. Sie ist Kunstlehrerin am Dietrich Bonhoeffer-Gymnasium in Wertheim. Gemeinsam mit ihrer Kollegin Tina Edelmann organisierte sie sozusagen „Unterricht außerhalb des Klassenzimmers“.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Derzeit wird im Kunstunterricht der gymnasialen Oberstufe in Baden-Württemberg das Schwerpunktthema „Idee und Abbild –Landschaft und Stillleben“ unterrichtet. Da lag ein Besuch der Ausstellung des Fotokünstlers Peter Frischmuth auf der Hand.

Insgesamt drei Grundkurse und ein Leistungskurs des Fachs Bildende Kunst besuchten während ihrer regulären Unterrichtszeit das Schlösschen im Hofgarten und ließen sich durch Peter Frischmuth durch die Ausstellung führen. Dies konnte mit Geldern des Fördervereins „Freunde des Dietrich Bonhoeffer Gymnasiums“ ermöglicht werden. pm

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1