Weihnachten - Mädchen und Jungen führten in der Kirche St. Elisabeth das Stück „Engel, du bist zu spät“ auf Kinder bereicherten Gottesdienste mit Krippenspielen

Von 
zug
Lesedauer: 
Kinder gestalteten die Christmette in der Kirche St. Elisabeth in Bestenheid mit und führten das Krippenspiel „Engel, du bis zu spät“ auf. © Kirchengemeinde

Bestenheid. Überall in der Region wurden zum Weihnachtsfest Krippenspiele aufgeführt. So auch in der voll besetzten Kirche St. Elisabeth in Bestenheid. Elf Mädchen und Jungen, meist Kommunionkinder, trugen das Stück „Engel, du bist zu spät“, vor. Sie veranschaulichten die Geburt Jesus, zu der sie fast zu spät kamen, weil ihnen etwas anderes wichtiger war. Das Krippenspiel wurde musikalisch von Leonie Bruckner an der Harfe begleitet. Ebenso umrahmten die Kirchenchöre St. Venantius und St. Elisabeth mit ihren Liedbeiträgen die Christmette musikalisch. Der Festgottesdienst wurde auch von zahlreichen Ministranten mitgestaltet. zug