AdUnit Billboard
Corona im Main-Spessart-Kreis - Verlängerte Corona-Quarantänezeiten in Bayern

Inzidenzwert sinkt wieder auf 93,7

Lesedauer: 

Main-Spessart-Kreis. Im Landkreis Main-Spessart sind aktuell (Stand: 3. November) 177 Personen mit dem Corona-Virus infiziert (Stand 2. November: 193 Fälle). Insgesamt gab es damit seit Beginn der Pandemie 5485 positiv getestete Personen. Genesen sind davon 5091.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100 000 Einwohner beträgt für den Landkreis Main-Spessart aktuell 93,7 (Quelle: RKI). 217 Personen sind an beziehungsweise mit Covid-19 verstorben.

Im Klinikum Main-Spessart werden derzeit vier Covid-Patienten stationär behandelt, zwei davon auf der Intensivstation. Es befinden sich 238 enge Kontaktpersonen (KP 1) in häuslicher Quarantäne.

Seit Dienstag gelten in ganz Bayern – und somit auch im Main-Spessartkreis – verlängerte Corona-Quarantänezeiten.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Enge Kontaktpersonen eines mit dem Coronavirus infizierten Menschen müssen nach wie vor, wenn Sie keinen Testnachweis vorlegen möchten, für insgesamt zehn Tage in Quarantäne.

Freitestung

Geändert hat sich der Zeitpunkt der vorherigen Möglichkeit der Freitestung: Sofern keine Symptome vorlagen, konnten sich enge Kontaktpersonen bislang schon nach fünf Tagen freitesten. Nun ist dies frühestens nach sieben Tagen möglich. Zur Freitestung muss dem Gesundheitsamt entweder ein negativer PCR- oder Antigenschnelltest vorgelegt werden.

Grund dafür sind die stark steigenden Infektionszahlen. Zudem hat sich gezeigt, dass die fünf Tage Quarantänezeit oft nicht ausreichten, um die Infektionsketten zu unterbrechen.

Diese Regelungen gelten nach wie vor nicht für vollständig Geimpfte oder Genesene.

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3

Bei Infizierten bleibt es bei der grundsätzlichen Isolationszeit von 14 Tagen. Nur symptomlose, mittels PCR-Test Covid-positiv getesteten Personen, die vollständig geimpft sind, kann die Isolation frühestens an Tag sieben mit einem negativen PCR- oder Antigenschnelltest beendet werden.

Auch bei diesem Personenkreis hat sich mit der Änderung der AV-Isolation die Mindest-Isolationszeit von fünf auf sieben Tage erhöht. Eine Freitestung ist nun auch mit einem Antigenschnelltest möglich.

157 550 Impfungen verabreicht

Insgesamt wurden im Landkreis Main-Spessart 157 550 Impfungen vorgenommen, davon 77 641 Erstimpfungen und 77 543 Zweitimpfungen.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1