Corona im Main-Spessart-Kreis

Inzidenz laut RKI bei 87,2

Von 
lra
Lesedauer: 

Main-Spessart-Kreis. Im Landkreis Main-Spessart sind aktuell (Stand: 8. April) 210 Personen mit dem Corona-Virus infiziert. Insgesamt gab es damit seit Beginn der Pandemie 3893 positiv getestete Personen. Genesen sind 3493 Personen. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100 000 Einwohner beträgt für den Landkreis Main-Spessart aktuell 87,2 (Quelle: RKI). Ein weiterer Todesfall ist zu beklagen. Die Zahl der an oder mit Covid-19 Verstorbenen liegt somit bei 190.

AdUnit urban-intext1

15 Patienten werden derzeit stationär behandelt, zwei davon auf der Intensivstation. Es befinden sich 379 Personen in häuslicher Quarantäne.

22 727 Impfungen verabreicht

Insgesamt wurden im Landkreis Main-Spessart 22 727 Impfungen (Stand 7. April) vorgenommen, davon 15 368 Erstimpfungen und 7359 Zweitimpfungen.

Personen, die ihre Erstimpfung mit dem Impfstoff von AstraZeneca erhalten haben und unter 60 Jahre alt sind, erhalten ihre Zweitimpfung zwölf Wochen nach der erfolgten Erstimpfung mit einem RNA-Impfstoff von Moderna oder BioNTec.

AdUnit urban-intext2

Bei Personen, bei denen der Zweitimpfungstermin zwölf Wochen nach der Erstimpfung terminiert wurde, bleibt der vereinbarte Termin bestehen. Sie müssen nichts unternehmen. Personen, denen ihr Zweitimpfungstermin ursprünglich neun Wochen nach der Erstimpfung zugewiesen wurde, erhalten nun einen neuen Termin (12 Wochen nach der Erstimpfung). Mit ihnen nimmt das Impfzentrum Kontakt auf. lra