AdUnit Billboard
Sonderführung mit Kurt Lindner

Im Kloster Bronnbach auf den Spuren der Mönche

Lesedauer: 

Bronnbach. Auf die Spuren der Mönche und ihres Wirkens begibt sich die Führung „ora et labora – Vom Beten und Arbeiten der Klosterbrüder“ im Kloster Bronnbach am Samstag, 28. August, um 16 Uhr.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
Eine Führung gibt Einblicke in das Leben der Mönche. © LANDRATSAMT/Walter Hörnig

Der Alltag der Bronnbacher Mönche und Konversen im Klosterhof mit eigener Mühle und Viehstallungen war durch harte Arbeit geprägt. Die Zisterzienser glaubten, der Weg zu Gott führe über den Grundsatz „ora et labora – beten und arbeiten“, und so war die harte Arbeit Teil der Askese.

Mehr zum Thema

Freizeittipps

Eintauchen in unsere Region – Mit den spannendsten Themenführungen

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
11
Mehr erfahren

Auf einem etwa eineinhalbstündigen Rundgang durch den Kreuzgang, die spätromanische Klosterkirche, den gotischen Dachstuhl mit seiner aufwendigen Holzverbindung, den Klosterhof und den Abteigarten erhalten die Teilnehmer durch die Erläuterungen von Gästeführer Kurt Lindner Einblicke in das Leben, den Glauben und die Baukunst der Bronnbacher Zisterziensermönche.

Der Treffpunkt ist im Klosterladen. Eine Teilnahmegebühr fällt an. Die Teilnehmer müssen die „3G-Regeln“ erfüllen. Sie müssen entweder eine vollständige Impfung nachweisen, von einer Corona-Infektion geheilt sein, oder einen aktuellen negativen Corona-Test vorlegen. Eine Voranmeldung unter der Telefonnummer 09342/935202020 oder per E-Mail an info@kloster-bronnbach.de wird erbeten.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Weitere Informationen zum aktuellen Führungs- und Veranstaltungsprogramm gibt es unter www.kloster-bronnbach.de. lra

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1