Wertheimer Messelauf - Erstmals Wettbewerb für Kindergartenkinder Hunderte Läufer legen los

Lesedauer: 

Wertheim. Zum 17. Mal findet der Wertheimer Messelauf im Rahmen der Michaelismesse am Samstag, 7. Oktober, statt. Start und Ziel ist das Stadion an der Main-Tauber-Halle. Die Organisation der Veranstaltung übernimmt bereits im fünften Jahr das bewährte Team des SV Nassig. Mitmachen können Läufer und Walker aller Generationen. Neu in diesem Jahr ist der Mini-Lauf für die Jüngsten.

Gemeinsam Strecke bewältigen

AdUnit urban-intext1

Mit dabei ist auch wieder der Teamlauf, der auf Anregung der teilnehmenden Läufer ins Leben gerufen wurde. Das Team besteht aus vier Läufern und meistern gemeinsam die 4,5 Kilometer lange Strecke. Die vier Einzelzeiten werden zum Schluss addiert und die Gruppe mit der schnellsten Gesamtzeit erhält einen Sachpreis.

Der Mini-Lauf zu Beginn des Wettbewerbs wird zum ersten Mal veranstaltet und ist für kleine Kindergartenkinder gedacht. Die Laufstrecke beträgt nur 400 Meter, sodass auch die jüngsten Läufer die Strecke selbstständig und ohne den Beistand der Eltern bewältigen können. Start ist um 12.15 Uhr.

Pokale und Preise

Neben dieser Neuerung gibt es im Programm den bewährten Bambini-Lauf über 1 km (12.30 Uhr), den Schüler-Lauf über 2,5 Kilometer (12.50 Uhr), 4,5-Kilometer-Lauf für Hobbyläufer, Jogger und Walker (13.35 Uhr), sowie den Teamlauf (13.35 Uhr) und das Hauptrennen über 10 Kilometer (13.25 Uhr). Von dem Startgeld geht jeweils ein Euro pro Anmeldung als Spende an den Verein "Ein langer Weg".

AdUnit urban-intext2

Jeder Teilnehmer, der das Ziel erreicht, erhält ein T-Shirt. Die drei Erstplatzierten jedes Wettbewerbs erhalten Urkunden vor Ort sowie Pokale beziehungsweise Sachpreise. Sonderpreise gibt es für die teilnehmerstärksten Gruppen.

Die Läufer gehen im Stadion zwischen 12.15 und 13.35 Uhr an den Start. Je nach Wettbewerb führt die Strecke über die Rathausbrücke auf den Marktplatz, über die Brückengasse, die Tauberbrücke und die Hämmelsgasse aus der Stadt heraus und zurück zur Main-Tauber-Halle. Während der Läufe ist mit vorübergehenden Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Die Siegerehrungen finden etwa um 15.30 Uhr an der Main-Tauber-Halle statt.

AdUnit urban-intext3

Da die Turnhalle des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums aktuell nicht genutzt werden kann, müssen die Läufer zum Umkleiden und Duschen in die Turnhalle der Gemeinschaftsschule Wertheim, Alte Vockenroter Steige 1, ausweichen.