AdUnit Billboard
Berührender Film - am Dienstag und Mittwoch im Roxy

„Himmel über dem Camino“ im VHS-Kino Wertheim

Von 
fv
Lesedauer: 
Zwei neuseeländische Regisseure begleiten eine Gruppe auf dem Jakobsweg. © Filmverleih

Wertheim. „Himmel über dem Camino“ schildert die inspirierende Reise von sechs Pilgern aus Neuseeland und Australien, die sich auf den historischen, 800 Kilometer langen Pilgerweg durch Spanien begeben.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Der teils beschwerliche Jakobsweg zwingt die Gruppe auf ihrem Weg nach Santiago de Compostela, ihrem Alter und ihren körperlichen Problemen zu trotzen, während sich alle Teilnehmer gleichzeitig mit ihren jüngsten Verlusten auseinandersetzen müssen.

Es ist ein berührender Film darüber, wie man lernen kann, mit Trauer zu leben, ohne den Lebensmut zu verlieren.

Bewegend und inspirierend zugleich ist „Himmel über dem Camino“ eine wunderbare Geschichte über Menschen, die Außergewöhnliches vollbringen, eine Geschichte über das Leben, die Liebe und den Verlust.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Als Regisseure und Produzenten zeichnen die beiden jungen, neuseeländischen Filmemacher Noel Smyth und Fergus Grady verantwortlich und begleiteten gemeinsam mit ihrem Team die Pilger Julie Zarifeh, Susan Morris, Terry, Mark Thomson, Claude Tranchant und Cheryl Stone auf ihrer Reise. fv

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1