Woche der Diakonie - Veranstaltung beginnt am Samstag in Wertheim / Vertreter des evangelischen Wohlfahrtsverbands informieren in einem Pressegespräch Helden des Alltags stehen im Mittelpunkt

Von 
Sebastian Schwarz
Lesedauer: 
Die Teilnehmer des Pressegesprächs (von links): Wolfgang Pempe (Geschäftsführer Diakonisches Werk im Main-Tauber-Kreis), Pfarrer Volker Erbacher (Diakonisches Werk Baden), “Alltagsheldin” Jasmin Zirkenbach, Christian Könemann (Pressesprecher des Diakonischen Werks Baden) und “Alltagsheldin” Nadine Noack. © Sebastian Schwarz

Unter dem Motto „Unerhört!“ startet am Samstag die Woche der Diakonie. Bei der Veranstaltung des Diakonischen Werks Baden sollen oftmals übersehene Helden des Alltags im Mittelpunkt stehen.

Wertheim. Ohne sie würde unsere Gesellschaft wohl kaum funktionieren, meist werden sie aber trotzdem einfach übersehen – die sogenannten Helden des Alltags. Das Diakonische Werk Baden will sie nun

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Verpassen Sie keine regionalen Themen mehr und lesen auch diesen Artikel mit dem Abo

Schön, dass Sie bei uns sind! Jetzt registrieren und diesen Artikel unverbindlich als einen von 5 Artikeln im Monat gratis freischalten.

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden
  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen