Physical Funk - Tanzschule führt Musical auf Glaube an sich selbst ertanzt

Lesedauer: 

Wertheim. „Wir wollten zeigen, was uns das Tanzen bedeutet“, meinte Layla Schmidt nach der Aufführung des Musicals „Glaub an dich“ durch Tänzerinnen der „Physical Funk Tanzschule“. „Ich bin stolz auf diese jungen Persönlichkeiten“, meinte Trainerin Christine Heldt.

Tanzschüler führten das Musical „Glaub an dich“ auf. © Nadine Schmid
AdUnit urban-intext1

Das war auch das Thema, das die Gruppe für ihre zweite Aufführung dieser Art gewählt hat: „Man ist toll, wie man ist. Durch Erlebtes wird man im Leben nur stärker.“ Und dies brachten die Jugendlichen in verschiedenen Variationen auf die Bühne, von bedrohlich bei Umweltverschmutzung und Ausgrenzung bis zum fröhlichen Schlusstanz, bei dem der Burggraben auf zwei Ebenen bespielt wurde. Mal waren die Kostüme dunkel, die Gesichter mit Masken verdeckt. Dann wurde wieder alles bunt. Dieser Wechsel machte die von Heldt ausgedachte Choreographie von der ersten bis zur letzten Minute spannend.

Die drei Fortgeschrittenengruppen, die das Programm gestalteten, nehmen regelmäßig an Meisterschaften teil. Dort gehe es um Synchronität und Genauigkeit, wie die Trainerin ausführte. Dies sei hier nicht so wichtig, sondern dass jeder sich mit voller Emotion auf das Thema des Tanzes einlasse.

Nicht nur tänzerisch zeigten die jungen Künstlerinnen ihr Talent. Zwei Mädchen, Joanna Zanetti und Esila Percin lasen selbst verfasste Texte, die in großer Intensität aufforderten, sich einzumischen und selbst für das Richtige einzustehen, ob es nun der Schutz der Umwelt oder die Integration Fremder betrifft.

AdUnit urban-intext2

Sängerisch taten sich außerdem Danielle Wiesner und Leonie Dries hervor, die ihre vorgestellten Songs passend zur Gesamtthematik selbst ausgesucht hatten. Heldt lobte das Herzblut, die Einsatzbereitschaft und den Ehrgeiz ihrer Schützlinge.

Am Ende wurde es noch sehr fröhlich, als die Gruppe vor und mit den etwa 50 Zuschauern freien Hip Hop Tanz auf die Bühne im Burggraben brachten.