AdUnit Billboard
Schülerprojekt

Gedenkstunde in Wertheim: Erinnerung an Opfer des NS-Regimes

Lesedauer: 

Wertheim. Schüler der Comenius-Realschule (CRW) und aus der Werkreal- und Hauptschule Urphar-Lindelbach (UrLi) erinnern heute in einer Gedenkstunde an die Wertheimer Ermordeten des Nationalsozialismus. 68 Schülerinnen und Schüler beider Schulen haben sich in diesem Jahr für diesen freiwilligen Dienst bereit erklärt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Sie stehen von 14 bis 15 Uhr an den Stolpersteinen in der Kernstadt und bereits von 13 bis 14 Uhr an den Stolpersteinen der Familie Schwarzschild in Dertingen. Mit selbst gefertigten Plakaten zu den Lebensgeschichten der Ermordeten möchten sie mit den Passanten ins Gespräch kommen. Sie freuen sich auf Interessierte, die sich für das Leben und die Geschichte der früheren Mitbürger und ihr Schicksal interessieren.

Mehr zum Thema

Die wichtigsten News des Tages

FN Mittags Newsletter - Jetzt anmelden!

Mehr erfahren

Das Projekt Stolpersteine in Wertheim hat Dr. Dieter Fauth initiiert und Schüler in die Forschungsarbeit einbezogen. Das Gedenkbuch für Opfer des NS-Regimes hat Lebensgeschichten von rund 700 Wertheimer Bürgern aufgearbeitet, die ermordet oder verfolgt wurden oder aber überlebt haben.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1