Jazz auf der Burg - Frühschoppen am Sonntag Exquisiter Swing

Von 
stv
Lesedauer: 
Die Gruppe „InSwingtief“ gastiert am 2. Juni auf der Burg. © Veranstalter

Wertheim. Zum Abschluss der Reihe „Jazz-Frühschoppen auf der Burg“ spielt am Sonntag, 2. Juni, die Gruppe „InSwingtief“ auf der Burgterrasse. Das Quartett präsentiert von 11 bis 14 Uhr exquisiten Akustik-Swing zwischen Gypsy und Weltmusik. Bei schlechter Witterung findet die Veranstaltung im Löwensteiner Bau statt.

AdUnit urban-intext1

Vier erfahrene und stilistisch sehr unterschiedliche Musiker stehen gemeinsam auf der Bühne – „InSwingtief“ ist eine echte Band: Ein weltmusikalisch beeinflusster Geiger mit Anklängen von Folk und dem französischen Jazz-Violinisten Stéphane Grappelli, ein geradeaus swingender Jazzgitarrist, eine italienische Pop- Kontrabassistin und ein „pompe manouche“-Gitarrist treffen aufeinander. Mit Understatement und Lässigkeit spielen sie über ihre Stilgrenzen hinweg.

So kommen das Bebop-Solo im Tango, die leidenschaftlich feurige Gypsy-Gitarre im kühlen Bossa Nova und Anklänge an Piazzolla im traditionellen Musettewalzer ganz selbstverständlich und unakademisch daher. Die Musik von „Inswingtief“ ist organisch und authentisch. Der Funke springt so leicht auf die Zuhörer über. stv