Für pflegende Angehörige Erfahrungen austauschen

Von 
pm
Lesedauer: 

Wertheim. Der Gesprächskreis für pflegende Angehörige ist ein Angebot der Katholischen Sozialstation Wertheim und findet alle sechs bis acht Wochen im Haus der Katholischen Sozialstation, Schützenstraße 13, statt. Alle Frauen und Männer, die in ihrer Familie einen Angehörigen pflegen, sind zu diesem Gesprächskreis willkommen. Das nächste Treffen findet am Donnerstag, 21. März, um 19 Uhr statt.

AdUnit urban-intext1

Im Mittelpunkt des Abends steht der Erfahrungsaustausch über Themen des Alltags in der Pflege. Hier kann man von seinen Problemen erzählen und neue Impulse zur Erleichterung des Pflegealltags erhalten. Auch Angehörige von dementiell erkrankten Menschen sind willkommen. Die Leitung hat Angelika Groß-Englert, Pflegemitarbeiterin der Katholischen Sozialstation übernommen. Anmeldungen nimmt die katholische Sozialstation (von 8 bis 16 Uhr) unter Telefon 09342/1770 an. pm