AdUnit Billboard
44. Auflage

Dorf- und Weinfest

Kulinarisches und gute Unterhaltung

Von 
kvk
Lesedauer: 

Kembach. „Alle packen mit an“, lautet in diesen Tagen die Devise in Kembach. Unter der Leitung des Kultur- und Verschönerungsvereins Kembach (KVVK) bereiten die Bewohner ihr Dorf- und Weinfest vor. Gefeiert wird am Samstag, 23. Juli, und Sonntag, 24. Juli.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Zu tun gibt es für die 44. Ausgabe der Festivität einiges: Am Mittwochabend ist beim Zeltaufbau Muskelkraft gefragt, für das Abschmecken des Kartoffelsalats für das Mittagessen am Sonntag und hausgemachten Kuchen braucht es einen feinen Gaumen und im Ausschank flinke Beine. „Der ganze Ort hilft mit, anders wäre solch ein Event nicht zu stemmen“, fasst Ortvorsteherin Tanja Bolg zusammen.

Mehrere Anlässe

Gefeiert wird aus mehreren Anlässen: Wegen der Corona-Pause war das Jubiläum 50. Jahre Weinbau 2020 ausgefallen. Seit 40 Jahren besteht ferner die Freundschaft zum Musik- und Majoretten-Corps aus Elsfleth, von dem eine Delegation erwartet wird. Zudem jährt sich im Dezember die Eingemeindung Kembachs nach Wertheim zum 50. Mal.

Mehr zum Thema

Engelsberg

Glocken-Jubiläum in Markelsheim

Veröffentlicht
Von
tom
Mehr erfahren

„Bereits im 18. Jahrhundert gab es hier Weinberge. Jedoch fielen die Pflanzen der Weinreblaus zum Opfer, die 1862 von Amerika nach Frankreich eingeschleppt wurde und von dort aus alle europäischen Weinbaugebiete befiel“, blickt Bolg auf die Weinbaugeschichte der Ortschaft zurück. Nach der Flurbereinigung Ende der 1960er Jahre ließen 34 Familien aus Dietenhan und Kembach den Weinbau wieder aufleben: Im Frühjahr 1969 wurden auf 13 Hektar neue Reben der Weißweinsorte Müller-Thurgau angepflanzt.

Jubiläumswein

Zum Jubiläum „wurde ein Jubiläumswein aus den letzten verbliebenen Reben von damals gekeltert. Die Reste der Abfüllungen werden in der Weinbar ausgeschenkt“, sagt Bolg. Außerdem gibt es weitere edle Tropfen zum Probieren.

Die Besucher erwartet am Samstag noch eine weitere Delikatesse: Ab 17 Uhr sind „Schnickerle“ zu haben. Ab 20 Uhr lädt die Band „Bill and the Practicans“ auf die Tanzfläche ein. Nach dem Mittagessen am Sonntag werden gegen 14 Uhr Oberbürgermeister Markus Herrera Torrez sowie Partnerstadträte und die Weinhoheiten aus Dertingen und Külsheim zum Festkommers erwartet. kvk

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1