Bahnsteig übergeben - 25 Bürger sollen mit Schaufel erscheinen Die Wette gilt . . .

Von 
stv
Lesedauer: 
Ende 2018 waren die Bauarbeiten in Reicholzheim noch in vollem Gange. Nun will die Westfrankenwahn 500 Euro für einen sozialen Zweck spenden – sollte Reicholzheim eine Wette gewinnen. © FN-Archiv/Grein

Wertheim. Die Westfrankenbahn hat Ende 2018 die Verkehrsstation Reicholzheim modernisiert und barrierefrei umgebaut. Die offizielle Übergabe des neuen Bahnsteigs findet am Freitag, 10. Mai, um 14 Uhr statt. Dazu sind die Bürger eingeladen, denn die kleine Feier ist mit einer Wette verbunden.

AdUnit urban-intext1

Wenn Reicholzheim es schafft, dass 25 Bürger mit Pickel oder Schaufel bewaffnet zum Bahnsteig kommen, übergibt die Westfrankenbahn der Ortschaft 500 Euro für einen sozialen Zweck. Der Umbau der Verkehrsstation wurde von Bund, Land, Landkreis Main-Tauber und der Stadt Wertheim finanziert. An der offiziellen Übergabe nehmen unter anderem Wertheims Oberbürgermeister Markus Herrera Torrez, Landrat Reinhard Frank und eine Vertreterin des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg teil. stv