Den Sternen über der Henneburg auf der Spur

Von 
Bild: Lippert
Lesedauer: 

Stadtprozelten. Die Henneburg in Stadtprozelten war durch den nahestehenden, besonders groß erscheinenden Mond am Dienstag relativ gut ausgeleuchtet. Es wirkte, als ob ihre Vorderseite hell angestrahlt wäre. Diesen nicht alltäglichen Effekt veranlasste Helmut Lippert aus Breitenbrunn, eine sogenannte Sternenspuren-Aufnahme, („Startrails“ genannt), anzufertigen. Wie der Hobby-Fotograf erklärt, sei diese Technik mit modernen spiegellosen Kameras relativ einfach zu bewerkstelligen. Notwendig seien ein Stativ, viel Geduld, einen sternenklaren, wolkenlosen Himmel und den Mond als „Restlichtverstärker“. Die Belichtungsgesamtzeit sollte 45 Minuten lang sein. Nur so sind die konzentrischen Sternenwege, die durch die Erdrotation erzeugt werden, gut zu erkennen. Bild: Lippert