Unfall mit einer Verletzten

Bus musste stark bremsen

Von 
pol
Lesedauer: 

Wartberg. Weil ein 60-Jähriger mit seinem Auto am Donnerstag einen entgegenkommenden Bus in Wertheim missachtete, erlitt eine Businsassin leichte Verletzungen. Gegen 13.30 Uhr war der Mann auf dem Halbrunnenweg aus Richtung Vockenrot kommend unterwegs und bog links in den Halbrunnenweg Richtung Berliner Ring ab. Zeitgleich kam ein 52-Jähriger am Steuer eines Linienbusses von der Landesstraße 508 im Halbrunnenweg entgegengefahren und steuerte die Haltestellen an. Bei seinem Abbiegevorgang missachtete der 60-Jährige den entgegenkommenden Bus, so dass dieser eine stärkere Bremsung einleiten musste, um einen Zusammenstoß zu vermeiden.

AdUnit urban-intext1

Wie die Polizei angibt, kam durch das Bremsmanöver im Bus eine 85-Jährige zu Fall, die an der unmittelbar angrenzenden Haltestelle aussteigen wollte.

Nach eigenen Angaben bemerkte der Pkw-Fahrer von dem gesamten Vorfall nichts und setzte seine Fahrt fort. Der aufmerksame Busfahrer konnte sich das Kennzeichen des Autos merken, woraufhin die Polizei den Unfallflüchtigen stellte.

Die ältere Frau erlitt leichte Verletzungen und kam vorsorglich in ein Krankenhaus. pol

AdUnit urban-intext2