AdUnit Billboard
Konzert - Voice-of-Germany-Sieger Andreas Kümmert begeistert auf der Burg

Burg Wertheim: Rockmusik nicht nur für sitzende Zuschauer

Von 
Birger-Daniel Grein
Lesedauer: 
Andreas Kümmert bei seinem Auftritt in Wertheim. © Grein

Wertheim. Mit Gesang, Charme und Witz begeisterte Andreas Kümmert am vergangenen Freitagabend seine Fans auf der Bühne im Wertheimer Burggraben.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

„The Voice of Germany“

Der 1986 geborene Sänger, Gitarrist und Songwriter stammt aus Gemünden am Main. Deutschlandweit bekannt wurde der Blues-, Soul- und Rocksänger durch seinen Sieg bei der casting-Show „The Voice of Germany“ 2013.

Rund 150 Gäste honorierten am Freitagabend auf der Burg jedes seine Lieder mit kräftigem Applaus. Musikalisch unterstützt wurde Kümmert von seinem Duopartner Michael Germer, der mit Percussion mit Hand und Fuß für Rhythmus sorgte.

Mehr zum Thema

Kultur

Kümmert lässt sich in kein Genre pressen

Veröffentlicht
Von
Matthias Ernst
Mehr erfahren
Kultur

Kümmert lässt sich in kein Genre pressen

Veröffentlicht
Von
Matthias Ernst
Mehr erfahren
Jahrhundertsommer

Andreas Kümmert auf der Burg

Veröffentlicht
Von
stv
Mehr erfahren

Kümmert erklärte, er sei froh wieder im Burggraben auf der wunderbaren Burg Wertheim spielen zu können.

Gut aufgelegt

Neben seinen Liedern kamen auch seine witzigen Anekdoten beim Publikum an. So stellte er fest, handwerklich sei er unbegabt, daher habe er Musiker werden müssen.

Ein Rockstück kündigte er mit den Worten an: „Das passt gut zu den sitzenden Leuten.“ Manche Zuschauer hatten sich jedochinzwischen hingestellt, um sich passend zur Musik zu bewegen.

Kümmert erklärte , das Duo spiele wie in den 1970er Jahren ohne Monitorlautsprecher, nach Gefühl. Eigentlich habe er diese Technik mitbringen sollen, aber als er den Kofferraum aufgemacht habe, habe er gemerkt, dass diese Lautsprecher noch zu Hause stehen würden, scherzte er. Zu hören gab es auch Lieder aus seinem neuen Album, wie das Stück „Gone“.

Freier Autor

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1