AdUnit Billboard
Keine Gefahr mehr

Badesee-Sperrung bei Mondfeld ist aufgehoben

Lesedauer: 

Mondfeld. Im Badesee bei Mondfeld kann wieder gebadet werden. Die Konzentration von Blaualgen im Gewässer hat sich deutlich reduziert. Das Gesundheitsamt Main-Tauber-Kreis hat also die Sperrung des Sees für den Badebetrieb aufgehoben.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Blaualgen-Konzentration liegt mit einem Wert von 14,7 mittlerweile unterhalb des Grenzwertes von 30 Mikrogramm pro Liter. Die Algen sind aber immer noch im Wasser nachweisbar, Besucher müssen also weiterhin die vor Ort angebrachten Warnhinweise beachten.

Regelmäßige Überprüfung

Die Wasserqualität des Mondsees bei Mondfeld wird durch Kontrollen des Gesundheitsamtes regelmäßig überprüft. Bei einer Kontrolle im August wurde festgestellt, dass sich im Mondsee Blaualgen in gesundheitsgefährdendem Umfang gebildet haben. Blaualgen können bei zu hohen Konzentrationen zu Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Hautreizungen, geröteten Augen und Atemnot führen.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1