Architektonische Spuren von "Macht und Pracht" in Fokus

Lesedauer: 

Wertheim. "Macht und Pracht" lautet das Motto des Tags des offenen Denkmals am Sonntag, 10. September. In Wertheim findet passend zum Thema eine Führung durch das Schlösschen im Hofgarten statt. Wie es dazu in der Ankündigung der Stadtverwaltung heißt, liegt der Schwerpunkt dabei auf dem Gebäude als Sommeraufenthalt der Grafen und Fürsten von Wertheim. Treffpunkt zur Führung ist um 11.30 Uhr am Schlösschen. Um 15.30 Uhr beginnt ein Stadtrundgang zum Motto. Start ist im Rathausinnenhof der ehemaligen katholischen Hofhaltung. Wie schlagen sich Macht und Pracht im adligen und bürgerlichen Bereich in der Wertheimer Architektur nieder? So stehen unter anderem aufwendig gestaltete Bürgerhäuser neben bescheidenen gräflichen Hofhaltungen. Die Führungen sind kostenfrei und stehen allen Interessierten offen. Das Schlösschen ist an diesem Tag von 10 bis 18 Uhr bei freiem Eintritt zu besichtigen. Bild: Kurt Bauer