Vortrag Architektonische Schätze im Taubertal

Von 
lra
Lesedauer: 

Bronnbach. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Bronnbacher Gespräche“ findet am Donnerstag, 30. Januar, um 18.30 Uhr im Vortragssaal des Fraunhofer-Instituts in Bronnbach ein Vortrag zu den architektonischen Schätzen der Kirchen im Taubertal statt. Die Veranstaltung wird in Verbindung mit dem Internationalen Zentrum für Kulturgüterschutz und Konservierungsforschung, dem Fraunhofer ISC und dem Historischen Verein Wertheim organisiert.

AdUnit urban-intext1

Jörg Paczkowski nimmt die Zuhörer auf einen virtuellen Rundgang durch das Taubertal und seinen angrenzenden Gebieten mit, in denen es bedeutende sakrale Bauwerke gibt. Doch auch weniger bekannte Architekturen, gerade in den Dörfern, werden berücksichtigt. Der Referent spannt den Bogen von romanischen Bauten wie dem Kloster Bronnbach oder auch Grünsfeldhausen, über gotische Architekturen in Bad Mergentheim und Renaissancebauten wie der Wallfahrtskirche in Laudenbach bis hin zu zahlreichen Kirchen. Weitere Informationen gibt es auf www.izkk.de. lra