AdUnit Billboard
Erster Reicholzheimer Dorfflohmarkt

An 28 Ständen gab es viel zu entdecken

Besucher ließen am Sonntag nicht auf sich warten

Von 
bia
Lesedauer: 
Soll wiederholt werden: der Reicholzheimer Dorfflohmarkt © Birgit Amend

Reicholzheim. Spazieren, Stöbern, Schnäppchen machen hieß das Motto am Sonntag. Zum ersten Mal fand ein Dorfflohmarkt in Reicholzheim statt. An 28 Ständen konnten die Schnäppchenjäger aus nah und fern in Ruhe stöbern und feilschen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Besucher ließen am Sonntag nicht auf sich warten: Nicht nur Reicholzheimer nutzen die Gelegenheit, in alte Höfe, Garagen und Vorplätze zu schauen, sondern auch Gäste aus Wertheim und seinen Ortsteilen, aber auch aus der weiteren Umgebung. Laut Teilnehmern waren viele schöne Begegnungen und nette Gespräche dabei.

Vielfalt war angesagt beim ersten Dorfflohmarkt. Nicht nur das aus Kellern, Dachböden und Garagen hervor geförderte Angebot war abwechslungsreich, sondern auch die Gestaltung der Flohmarktstände egal ob in einer alten Hofreite, in einer Garage oder auf einem Vorplatz. Angeboten wurden Kleidung und Bücher ebenso wie Hausrat und Spielsachen.

Mehr zum Thema

Igersheim

Kleiderbörse und großer Flohmarkt

Veröffentlicht
Von
bnw
Mehr erfahren

Manche Teilnehmer wollen die Einnahmen spenden, zum Beispiel an den Gnadenhof in Sachsenhausen. Bei Obstbau Köhler, der Getränke und Äpfel zum Probieren angeboten hatte, konnte man auch Gläser mit Marmelade von Hilde Hock erstehen für die Kinder und Jugendlichen der Flutkatastrophe im Ahrtal.

Für die Verkäufer und Verkäuferinnen war der Flohmarkt „eine super Sache“. Viele freuten sich über die kurzen Wege, die F lohmarktartikel nach draußen oder in die Garage zu stellen sowie über die fehlende Standgebühr. Aber auch die Besucher kauften gerne ausgediente Dinge, die noch schön und zu gebrauchen sind. So würden sich Käufer und Verkäufer über eine Neuauflage des Dorfflohmarkts in Reicholzheim im nächsten Jahr sehr freuen. bia

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1