25.000 Euro Schaden nach Kollision - Auto stand im Parkverbot

Von 
pol
Lesedauer: 

Wertheim. Ein im Parkverbot stehendes Auto hat am Donnerstagvormittag für Verkehrsbehinderungen in Wertheim gesorgt, wie die Polizei mitteilt. Der Toyota stand gegen 11 Uhr im Bereich des Parkverbots in der Mühlenstraße. Die Fahrerin eines weiteren Toyotas wollte an dem Wagen vorbeifahren, prallte mit ihrem Gefährt aber gegen das Heck des stehenden Fahrzeugs. Bei dem Unfall entstanden insgesamt knapp 25 000 Euro Sachschaden. Verletzt wurde  niemand.

AdUnit urban-intext1

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Odenwald-Tauber

Mehr erfahren