200 Ersa-Mitarbeiter streiken vor den Werktoren in Bestenheid

Von 
Heike Barowski
Lesedauer: 

Wertheim-Bestenheid.. Rund 200 Mitarbeiter der Ersa beteiligten sich  am Dienstagmittag aktiv an einem Warnstreik, der zum ersten Mal vor den Toren des Unternehmens in Bestenheid stattfand. Laute Pfiffe, Johlen und Applaus begleiteten  die kurzen Ansprachen der Gewerkschaftssekretärin Birgit Adam, des Betriebsratsvorsitzenden  Dirk Beyersdorf und des  Konzern-Betriebsratsvorsitzenden Joachim Kraft, die mit markigen Worten der Forderung einer achtprozentigen Lohnerhöhung Nachdruck verliehen.

Mehr zum Thema

Link

Alle Meldungen im Newsticker Odenwald-Tauber

Mehr erfahren
Wirtschaft und Beschäftigung

Demonstration in der Bad Mergentheimer Innenstadt

Veröffentlicht
Von
Hans-Peter Kuhnhäuser
Mehr erfahren
Ehrung

Bewährte Stützen der IG Metall

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Redaktion Im Einsatz für die Lokalausgabe Wertheim

Mehr zum Thema

Betriebsjubiläum Unternehmensintern Karriere gemacht

Veröffentlicht
Mehr erfahren