Großeinsatz - Verwirrter Mann sprach von Sprengstoff in Haus 19 Personen vorsorglich evakuiert

Lesedauer: 

Zu einer Evakuierung mehrerer Wohnungen in Bestenheid kam es in der Nacht zum Donnerstag. Zuvor hatte ein 51-jähriger Anwohner angekündigt, sich mit Sprengstoff und Benzin in seiner Wohnung umbringen zu wollen.

Wie es im Bericht der Polizei heißt, informierte ein aufmerksamer Zeuge die Polizei über den offenbar verwirrten Mann, der auf der Straße unterwegs war. Als die Beamten den

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen