AdUnit Billboard
Feuerwehren im Einsatz

Heizungsbrand in Werbacher Wohnhaus

Von 
Susanne Marinelli
Lesedauer: 

Werbach. Zu einem Heizungsbrand kam es am heutigen Samstag gegen 14.30 Uhr im Keller eines Wohnhauses im Werbacher Furtackerweg. Das Feuer wurde schnell von der Freiwilligen Feuerwehr gelöscht. Im Einsatz waren - unter anderem mit Atemschutzgeräten - rund 30 Mitglieder der Abteilungen Werbach, Niklashausen und Gamburg. Später kam die Wehr aus Bad Mergentheim mit ihrem Gerätewagen Messtechnik hinzu, um nach der Durchlüftung des Hauses den Kohlenmonoxid-Gehalt zu prüfen. Eine Person wurde vorsorglich zur Kontrolle vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Die Ursache für das Feuer und die Höhe des dadurch entstandenen Schadens müssen noch ermittelt werden. Zwischenzeitlich war auch Bürgermeister Ottmar Dürr vor Ort.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Link

Alle Meldungen im Newsticker Odenwald-Tauber

Mehr erfahren

Redaktion Im Einsatz für die Lokalausgabe Tauberbischofsheim, Schwerpunkte Külsheim und Königheim

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1