AdUnit Billboard
Neue Verordnung

Entgelt für Bauplatz

Reservierung kostet ab sofort

Von 
Heike Barowski
Lesedauer: 

Werbach. Immer wenn die Gemeinde Werbach Bauplätze zu verkaufen hatte, gab es bisher einen übermäßigen Andrang. Aktuell sinkt die Nachfrage enorm. „Um in Zukunft besser planen zu können, wollen wir ab sofort ein Reservierungsentgelt von 1000 Euro erheben“, erklärte Bauamtsleiter Oliver Schramm. Er wies darauf hin, dass die Summe mit dem Kaufpreis verrechnet wird, wenn es zum Grundstückserwerb kommt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Gleichzeitig hob die Gemeinde die Bauverpflichtung von drei auf fünf Jahre an. Man wolle damit der angespannten Situation in der Baubranche Rechnung tragen, so Schramm weiter. „Die Reservierungspauschale untermauert die Ernsthaftigkeit der Anfrage der Interessenten“, so Michale Zwingmann (Aktive Bürger). Diskussionen gab es um mögliche Konsequenzen, sollte die Bauverpflichtung, also die Fertigstellung innerhalb der fünf Jahre, nicht eingehalten werden.

Mehr zum Thema

Rundgang

Den historischen Charakter erhalten

Veröffentlicht
Von
Hans-Peter Wagner
Mehr erfahren
Creglingen

„Links und rechts der Tauber“ heute nur Folklore

Veröffentlicht
Von
Arno Boas
Mehr erfahren

Redaktion Im Einsatz für die Lokalausgabe Wertheim

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1