Über 10 000 Euro Schaden An Wand geprallt

Lesedauer: 

Werbach. Sachschaden von über 10 000 Euro entstand am Montag bei einem Unfall in Werbach. Ein 30-Jähriger war gegen 9.30 Uhr mit seinem Audi auf der Hauptstraße unterwegs, als vor ihm ein 67-Jähriger mit seinem BMW am Straßenrand anfuhr. Der 30-Jährige versuchte, dem in die Straße ragenden Wagen auszuweichen. Der Versuch misslang und der Audi blieb an dem BMW hängen. Der Audi-Fahrer versuchte daraufhin gegenzulenken, prallte dadurch aber mit seinem Wagen gegen eine Hauswand. Von der wurde das Auto abgewiesen, geriet ins Schleudern und kollidierte mit der Wand eines weiteren Gebäudes, wo der Wagen zum Stehen kam. Alle Beteiligten blieben unverletzt.