Tauberphilharmonie Weikersheim

Virtuosität und sprudelnde Lebensfreude

Zwei herausragende französische Streichquartette spielen Smetana und Boccherini

Lesedauer: 
Das französische Streichquartett „Quatuor Agate“ spielt an diesem Freitag in der Tauberphilharmonie. © Veranstalter

Weikersheim. Es ist eine Art „Streichquartett-Gipfel“: Mit „Quatuor Modigliani“ und „Quatuor Agate“ kann man an diesem Freitag, 20. Januar, gleich zwei herausragende französische Ensembles hören.

Das Streichquartett gilt völlig zurecht als Königsdisziplin der Kammermusik, und zwei herausragende französische Ensembles laden in die Tauberphilharmonie zum Quartettgipfel.

Autobiographische Züge

Vom Frühwerk des Mozart-Zeitgenossen Luigi Boccherini, der die Gattung im 18. Jahrhundert maßgeblich prägte, führt die Reise weiter zu Bedřich Smetana, dessen erstes Streichquartett „Aus meinem Leben“ autobiographische Züge angesichts einer beginnenden Taubheit verarbeitet.

Mehr zum Thema

Konzert

Kammermusikabend mit Klavierduo im BASF-Feierabendhaus

Veröffentlicht
Von
red
Mehr erfahren
Neujahrskonzert

Weiter musikalischer Bogen

Veröffentlicht
Von
Dirk Altmeppen
Mehr erfahren
KulTour

Kulturtipps der Woche: Hundetrainer, Hugenotten und Heidelberger Jazzevent locken

Veröffentlicht
Von
Martin Vögele
Mehr erfahren

Mit Mendelssohns Oktett erklingt im Anschluss eines der mitreißendsten, beglückendsten Werke der Kammermusik-Geschichte, dessen jugendliche Virtuosität und sprudelnde Lebensfreude sicher auch die Zuhörer begeistert. Das Konzert im Konzertsaal der Tauberphilharmonie beginnt um 19.30 Uhr.

Studierende und Schüler erhalten 50 Prozent Rabatt auf den Eintrittspreis. Zu Gehör kommen Luigi Boccherini: Streichquartett Nr. 5 g-Moll op. 32. Bedřich Smetana: Streichquartett Nr. 1 e-Moll „Aus meinem Leben“ und Felix Mendelssohn-Bartholdy: Oktett für vier Violinen, zwei Violen und zwei Violoncelli Es-Dur op. 20. Tickets sind erhältlich unter tauberphilharmonie.de, 0 79 34 / 9 95 99 99.