AdUnit Billboard
VdK

Tagesausflug nach Kulmbach

Interessante Zeit verbracht

Lesedauer: 

Laudenbach. Nach zweijähriger Coronapause war es endlich wieder möglich einen Tagesausflug auszurichten. Das Ziel war die ehemalige Marktgrafenstadt Kulmbach, mit ihrer imposanten Plassenburg. In Kulmbach wartete eine Gästeführerin, die während einer Stadtrundfahrt die Sehenswürdigkeiten der Stadt zeigte und erläuterte.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Anschließend ging die Fahrt weiter in den Kulmbacher Mönchshof zum Brauereimuseum, in dem in der dazugehörigen Gaststätte, ein deftiges Mittagessen eingenommen wurde. In dem liebevoll eingerichteten Museum, mit einer Ausstellungsfläche von über 3000 Quadratmetern, vermittelte eine Führerin eindrucksvoll und lebendig die 700 Jahre alte Geschichte der Kulmbacher Braukunst. Abgerundet wurde die Führung mit einem Probeschluck Museumsbier und einem Happen Museums-Gewürzbrot.

Auf der Rückreise gab es in Neustadt/Aisch in der alten traditionsreichen Kohlenmühle, mit eigener Hausbrauerei, ein zünftiges Abendessen.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1