AdUnit Billboard
Weikersheim

Sonderführungen im Schloss

Lesedauer: 

Weikersheim. Seltene Einblicke in die Arbeit der Textilrestaurierung erhält man bei zwei Sonderführungen zum „Europäischen Tag der Restaurierung“ am Sonntag, 10. Oktober, in den „Schönen Zimmern“ von Schloss Weikersheim.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Diplom-Restauratorinnen Diane Lanz und Gabriele Schrade präsentieren um 13.30 und 15 Uhr besondere Kostbarkeiten aus der Ausstattung der „Schönen Zimmer“ der Fürstin Elisabeth Friderike Sophie, die derzeit geschlossen sind. Nach ihrer Restaurierung werden 14 Tapisserien aus dem 17. Jahrhundert wieder an ihren ursprünglichen Ort gebracht. Zum Zeitpunkt der komplizierten Montage geben die Restauratorinnen mit ihren kostenlosen Führungen einmalige Einblicke in ihre Arbeit. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, vorwiegend für die 15-Uhr-Führung sind noch Plätze frei. Eine Anmeldung ist erforderlich, ebenso ein 3-G-Corona-Nachweis. Bei einem Onlinevortrag am gleichen Tag um 10 Uhr gibt die Diplom-Restauratorin Susanne Michels Einblicke in ihre Forschungen zu einer seltenen Applikationstapete aus dem frühen 18. Jahrhundert, die im Depot des Weikersheimer Schlosses verwahrt wird. Für diesen Onlinevortrag ist eine Anmeldung unter lea.rechenauer@ssg.bwl.de erforderlich.

Für die Führungen ist eine Anmeldung unter Telefon 07934/992950, erforderlich.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1