TSV Weikersheim, Turnen - Abteilungsversammlung abgehalten Höchststand bei den Trainingsstunden

Lesedauer: 

schäftersheim. Die Turnabteilung des TSV Weikersheim verbuchte im zurückliegenden Jahr einen Höchststand bei den Trainingsstunden.

AdUnit urban-intext1

Im Klosterhof in Schäftersheim die Abteilungsversammlung statt. Abteilungsleiter Dr. Günter Steinmüller überbrachte zunächst die Grüße der Gesamtvereinsvorsitzenden Rosemarie Spitzley.

Die Berichte der Übungsgruppen wurden in gewohnter Weise in einem Berichtsheft zusammengestellt. Kassierin Sandra Bergold berichtete über die aktuellen Zahlen. Im vergangenen Jahr wurde ein Höchststand bei den zu betreuenden Kindern und den Trainingsstunden erreicht und folglich sehr viel in den laufenden Sportbetrieb investiert. Die Ausgaben für die Übungsleiter, Wettkämpfe und Fortbildungen führten deshalb zu einem Defizit. Kassenprüfer Franz Mihsler bescheinigte nach Prüfung mit Jutta Melzer die sehr umfangreiche und vorbildliche Kassenführung durch Sandra Bergold. Auch in diesem Jahr standen mehrere Vorstandsmitglieder zur Wahl. Rosemarie Spitzley hatte sich schon im Vorfeld bereit erklärt, den Posten der stellvertretenden Abteilungsleiterin weiterzuführen. Sie wurde in Abwesenheit einstimmig wiedergewählt. Auch Kassenprüfer Franz Mihsler ließ sich für eine weitere Amtszeit aufstellen und wurde bestätigt. Isolde Neef kandidierte nach 18 Jahren nicht mehr für das Amt der Schriftführerin, allerdings fand sich für sie kein Nachfolger.

Abteilungsleiter Dr. Steinmüller ließ sich von der Versammlung die Zustimmung geben, einen Nachfolger vom Turnrat einzusetzen, sobald sich jemand für das Amt gefunden habe. Im Vorfeld der Abteilungsversammlung hatte die Jugendversammlung stattgefunden, die die Jugendleiterin Monja Melzer für weitere zwei Jahre im Amt bestätigte. Desweiteren wurden Annika Geuder, Eva Wetzel, Lara Haag und Shanon Guth zu Jugendsprecherinnen gewählt. isone