BAGeno - Ehrung verdienter Mitarbeiter Ein Trio ist seit 25 Jahren dabei

Lesedauer: 

Igersheim. Mit großer Freude ehrte der BAGeno-Vorstandsvorsitzende Karl Ehrmann drei Mitarbeiter für 25-jährige Betriebstreue.

Zuverlässige Mitarbeiter

AdUnit urban-intext1

Die Ingelfingerin Anneliese Hannemann, Anton Bauer aus Winzenhofen sowie Direktor Berthold Walter seien allesamt "stets zuverlässige Mitarbeiter mit großer Sachkenntnis", betone Ehrmann in seiner Laudatio.

Heute im Empfang

Anneliese Hannemann habe bei der Hobag in Ingelfingen begonnen, nach der Fusion zur BAGeno sei sie nach Bad Mergentheim gewechselt, wo sie zunächst die Telefonzentrale leitete und heute im Empfang tätig ist.

Anruf genügt

"Ein Anruf genügt, er sagt nur ,kannsch kumme'", leitete Ehrmann zum nächsten Jubilar über: Anton Bauer ist ein "engagierter Silomeister", der für "Kompetenz und Einsatzwille auf konstant höchstem Niveau" stehe.

Umtriebig

AdUnit urban-intext2

Der dritte Arbeitsjubilar, Direktor Berthold Wolpert, sei ein "umtriebiger Geschäftsführer, der seine Karriere bei der BAG Vorbach-Tauber begonnen hat.

"Sein Wirken blieb der BAG Bad Mergentheim nicht verborgen, und so trat er in deren Dienste", erläuterte Ehrmann. Nach der im Jahr 2000 erfolgten Fusion der beiden BAGs erhielt Walter im Februar 2001 den Titel "Direktor". Und weiter erwies sich der Geschäftsführer als "vorausschauend".

Erneute Fusion steht an

AdUnit urban-intext3

Es folgte die Fusion mit der Hobag und die Namensänderung in BAGeno. Nun steht erneut eine Fusion an, die BAGeno wächst und gedeiht, was auch ein Verdienst von Berthold Walter sei, betonte Ehrmann.

AdUnit urban-intext4

Für die Geehrten gab es Urkunden und ein Weinpräsent, für die Ehefrauen Blumensträuße. hp