Musikakademie Schloss Weikersheim - Barocker Kammermusikkurs und Jugendorchester präsentieren sich am 28. Februar Bach, Mozart, Vivaldi und Co. zu genießen

Lesedauer: 

Weikersheim. In der Musikakademie sind das ganze Jahr über Instrumentalisten für eine intensive Probenzeit zu Gast. Am Sonntagmormittag präsentieren sich in einem gemeinsamen Wandel-Abschlusskonzert ein Barocker Kammermusikkurs und ein Jugendorchester. Beginn ist um 10 Uhr im Gärtnerhaus von Schloss Weikersheim. Unter der Leitung von Sabrina Frey (Blockflöte), Mechthild Karkow (Barockvioline) und Werner Matzke (Barockcello) - alles hochkarätige Musiker der Alten Musikszene - haben 19 Musiker aus ganz Europa fünf Tage lang intensiv studiert, musiziert, diskutiert und geprobt. Abschließend präsentieren die Teilnehmer dieses Meisterkurses für barocke Kammermusik dem Publikum Werke von Bach, Telemann, Vivaldi, Corelli und anderen.

AdUnit urban-intext1

Nach einem erfrischenden kleinen Spazierganz durch den Schlosspark geht es um 11.15 Uhr weiter im Gewehrhaus: Das Jugendorchester Bamberg spielt unter der Leitung von Martin Erzfeld die Suite "The Wand of Youth" von Edward Elgar, den 1. Satz aus W. A. Mozarts Klavierkonzert Nr. 20 d-moll und die Lyrische Suite op. 54 von Edvard Grieg. Solist ist der junge Pianist Constantin Knorr. Der Eintritt zum Konzert ist frei. pm