AdUnit Billboard
Führungen

Fortschritt der Renovierung in Augenschein nehmen

In der Bergkirche Laudenbach

Von 
pm
Lesedauer: 
Muttergottes nach dem Diebstahl ohne Krone: Das Laudenbacher Gnadenbild in der Bergkirche. © Bild Pfarramt

Laudenbach. Anlässlich des Tags des Offenen Denkmals, der am Sonntag, 11. September durchgeführt wird, bietet das Wallfahrtspfarramt Laudenbach Besichtigungen der Laudenbacher Bergkirche an. Die Bergkirche ist momentan wegen Renovierungsarbeiten geschlossen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die beiden Führungen am Tag des Offenen Denkmals bieten Besuchern u.a. die Möglichkeit, sich über den Fortschritt der Renovierungsarbeiten zu informieren. Interessierte müssen beachten, dass eine vorherige Anmeldung zu den Führungen im Pfarrbüro Laudenbach erforderlich ist. Kontaktdaten werden erhoben.

Wegen der Baustelle ist ein stabiles Schuhwerk erforderlich, ebenso das Tragen einer FFP2-Maske. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Führungen sind für Teilnehmer kostenfrei. Die Führungen hält Pfarrer Burkhard Keck.

Mehr zum Thema

„Kulturspur. Ein Fall für den Denkmalschutz“

„Tag des offenen Denkmals“ digital oder vor Ort erleben

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Für Interessierte

Tag des offenen Denkmals

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Die erste Führung beginnt um 15 Uhr, die zweite Führung um 17 Uhr. Anmeldung (mit allen Angaben) bis zum 8. September unter pfarramt.laudenbach@drs.de. Wer sich meldet, erhält zeitnah eine Zusage bzw. eine Absage. Ab dem 1. September ist auch eine telefonische Anmeldung unter 07934 / 7282 möglich. pm

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1