AdUnit Billboard
Jahreshauptversammlung - Förderverein zog Bilanz / Viele geplante Veranstaltungen mussten Corona-bedingt abgesagt werden

VfB Altheim: „Wir sind breit aufgestellt und haben dadurch Kontinuität“

Lesedauer: 

Altheim. In seiner Jahreshauptversammlung zog der Förderverein des VfB Altheim eine durchwachsene, aber dennoch zufriedenstellende Bilanz. Vorstandsvorsitzender Helmut Kappes ließ das vergangene Jahr, welches überwiegend von der Corona-Pandemie bestimmt war, Revue passieren. Viele geplante Veranstaltungen, insbesondere das Sportfest des VfB Altheim, mussten abgesagt werden. Die Einnahmen aus dem Wirtschaftsbetrieb sind dadurch nahezu ausgefallen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Dass der Förderverein dennoch seinem Satzungsauftrag, der ideellen und finanziellen Unterstützung des Hauptvereins, nachgekommen ist, verdankt der Verein der Vielfältigkeit.

Mehr zum Thema

Die wichtigsten News des Tages

FN Mittags Newsletter - Jetzt anmelden!

Mehr erfahren

„Wir sind breit aufgestellt und haben dadurch Kontinuität und können somit auch Ausfälle besser wegstecken“, so der Vorsitzende.

Vielfältig

Den Kassenbericht stellte Jörg Singer vor, der die Ausführungen von Kappes mit Zahlen hinterlegte. Ihm wurde von Kassenprüfer Ralf Weber eine einwandfreie und übersichtliche Kassenführung bescheinigt.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Der Bericht der Schriftführerin Gisela Münster lag der Versammlung vor.

Nach der Berichterstattung nahm Ortsvorsteher Hubert Mühling die Entlastung des Vorstands vor, die von der Versammlung einstimmig beschlossen wurde.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1