AdUnit Billboard
Sportschützenverein Hornbach - Rainer Handwerk, Ludwig Dörr und Bernhard Schüssler zu Ehrenmitgliedern ernannt

Wettkampfbetrieb wieder angelaufen

Von 
hape
Lesedauer: 
Beim Sportschützenverein Hornbach wurden langjährige Mitglieder für ihre Treue zum Verein geehrt. © Joachim Hahner-Pestel

Hornbach. Nach zwei Jahren Corona-bedingter Zwangspause trafen sich die Hornbacher Sportschützen zur Mitgliederversammlung am Samstagabend im Gasthaus „Lamm“. Oberschützenmeister Alois Weismann bedauere er sehr, dass man in den vergangenen zwei Jahren keine eigene Wettkämpfe habe durchführen und nicht an anderen Wettkämpfen habe teilnehmen können. Schriftführerin Silke Weismann bezifferte die Mitgliederzahl des Vereins auf aktuell 82.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Erster Sportleiter Karl Weismann berichtete von derzeit fünf aktiven und zwei jugendlichen Schützen. Im Jahr 2020 wurden die Wettkämpfe wegen Corona abgesagt. 2021/22 beteiligte man sich wieder an den Wettkämpfen und belegte von 17 Mannschaften den 10. Platz. Von 63 Teilnehmern kam Roland Friedrich mit 308,5 Ringen auf den 22. Platz, Alois Weismann mit 307,5 Ringen auf Platz 29. Karl Weismann erreichte mit 303,4 Ringen den 39. Platz, Reimund Balles mit 297,2 Ringen den 51. Platz und Alois Stich mit 295,9 Ringen den 54. Platz. Bei den Kreismeisterschaften in Buchen belegte Roland Friedrich in Gruppe 2 mit 292 Ringen den 5. Platz. In Gruppe 4 kam Karl Weismann mit 291 Ringen auf Platz 5, Alois Weismann belegte mit 286 Ringen Platz 11. In Gruppe 6 erreichte Alois Stich mit 292 Ringen den 3. Platz.

Schatzmeister Alexander Stich informierte über die Finanzen des Vereins. Die Kassenprüfer Margit Herkert und Achim Stich bestätigten eine gute Kassenführung. Die Entlastung des Vorstands fiel einstimmig aus.

Anschließend überreichte Oberschützenmeister Alois Weismann Urkunden und Anstecknadeln des Deutschen Schützenbundes und des Badischen Schützenverbands. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurde Heike Frank mit der Ehrennadel in Silber ausgezeichnet. Goldene Ehrennadeln erhielten Ludwig Dörr und Rainer Handwerk (40 Jahre), Bernhard Schüssler, Heinz Grimm, Ruthard Dörr (50 Jahre) und Erich Ballweg (60 Jahre). Rainer Handwerk, Ludwig Dörr und Bernhard Schüssler wurden zu Ehrenmitgliedern des Sportschützenvereins ernannt.

Ortsvorsteher Wolfgang Stich dankte dem Vorstand für die geleistete Arbeit und gratulierte den Geehrten. Die vom Ortsvorsteher geleiteten Wahlen brachten folgendes Ergebnis: Roland Friedrich, Alois Weismann und Thorsten Weismann (Vorsitzende), Silke Weismann (Schriftführerin), Roland Friedrich (Schatzmeister), Karl Weismann (Sportleiter), Claudia Ballweg (stellvertretende Sportleiterin), Margit Herkert und Paul Stich (Kassenprüfer), Elfriede Weismann, Rainer Handwerk, Anna Maria Pfefferkorn und Lara Weismann (Beisitzer).

Abschließend gab Alois Weismann bekannt, man werde am Fronleichnamstag an der Prozession, am 24. und 25. Juni am Sportwochenende des FSC Hornbach , sowie am 16. Juli am Kreisdamenpokalschießen in Osterburken und am Kreisschützenfest in Buchen am 4. September teilnehmen. Im Jahr 2024 plane man, das 70-jährige Wiedergründungsfest und das 90-jährige Bestehen des Sportschützenvereins Hornbach zu feiern. Der Oberschützenmeister dankte Alexander Stich für sein 19-jähriges Wirken als Kassierer. hape

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1