Versammlung des Männergesangevereins - Ehrungen, Wahlen und Berichte standen auf der Tagesordnung Wechsel an der Spitze des MGV

Von 
ds
Lesedauer: 
Bei der Generalversammlung des MGV „Frohsinn“ Walldürn wurden Mitglieder ausgezeichnet. Weiter standen Wahlen auf der Tagesordnung, die einen Wechsel an der Spitze brachten. © Ralf Marker

An der Spitze des MGV „Frohsinn“ gab es einen Wechsel: Der langjährige Vorsitzende Wolfgang Kaiser tauschte das Amt mit dem seitherigen zweiten Vorsitzenden Helmut Stark-Nothhelfer.

Ehrungen beim MGV „Frohsinn“

Wolfgang Kaiser und Helmut Stark-Nothhelfer ehrten bei der Versammlung des MGV Mitglieder.

Jeweils mit einer Urkunde und einem Weinpräsent die drei passiven Vereinsmitglieder Roswitha Kuhn für 60-jährige Mitgliedschaft, Josef Macht für 40 Jahre, Horst Berberich und Horst Müller für 25 Jahre.

Für 25-jährige aktive Mitglied-schaft mit der Vereinsehrennadel in Silber geehrt wurde der aktive Sänger Ralf Arbogast, und für 50-jährige aktive Mitgliedschaft mit einer Urkunde ausgezeichnet die Sänger Günther Kuhn und Albert Mackert. ds

AdUnit urban-intext1

Walldürn. Berichte und Ehrungen standen neben den Wahlen weiter auf der Tagesordnung der Generalversammlung des Männergesangvereins „Frohsinn“ Walldürn am Freitagabend im Hotel-Landgasthof „Zum Riesen“. Nach der Begrüßung durch Wolfgang Kaiser sagte Bürgermeister Markus Günther, die Stadt schätze sich glücklich , einen so aktiven Männergesangverein zu haben, der als wichtiger Träger des kulturellen und gesellschaftlichen Lebens ein ungemein bildendes und belebendes Element sei. Mit der Pflege des Liedgutes und des Gesangs gebe der MGV dem Musikleben in Walldürn wichtige Impulse und die all-jährlichen Konzerte seien aus dem Veranstaltungskalender der Stadt Walldürn nicht mehr wegzudenken.

Pfarrer Karl Kreß stellte das Gedicht „Das Chorkonzert“ in den Mit-telpunkt seiner Ansprache, Pater Andreas Lengenfeld, OFM Conv., dankte dem MGV für die Auftritte bei kirchlichen Veranstaltungen und Anlässen.

Wolfgang Kaiser ging in seinem Bericht auf die Teilnahme der aktiven Sängerin Anja Schilling an ei-nem Dirigentenkurs, den sie erfolgreich abgeschlossen hat. Ausblickend auf 2019 sagt er, dass sich der MGV „Frohsinn“ an der 1225-Jahr-Feier der Stadt mit anderen Walldürner Chören an einem gemeinsamen Konzert in der Kirche St. Marien in Walldürn-Süd am 24. November um 17 Uhr beteiligt. 2020 sei vorgesehen, anlässlich des 160-jährigen Vereinsbestehens mit seinem Gesamtchor am 24. Oktober in der Nibelungenhalle ein Herbstkonzert aufzuführen.

AdUnit urban-intext2

Schriftführer Gerhard Sauter sagte in seinem Bericht, dass der Gesamtchor von März 2018 bis März 2019 zahlreiche öffentliche Auftritte hatte und sich in diesem Zeitraum insgesamt 35 Mal und der Frauenchor ein Mal zum wöchentlichen Chorprobeabend einfand. Bei den Veranstaltungen erwähnte er unter anderem die Mitgestaltung der Fronleichnamsprozession und des Hochamtes am 5. Wallfahrtssonntag während der Wallfahrt und der Gedenkfeier zum Volkstrauertag, die Herbstmatinée oder die Teilnahme an der Ehrungsmatinee des Sängerkreises Buchen mit Ehrung von Heinz Dörr, Karl Grimm, Gerhard Sauter, Wolfgang Kaiser, Josef Teichmann und Otto Neubauer.

Schließlich sagte Sauter, dass die aktuelle Mitgliederzahl 133 beträgt, darunter 25 aktive Sänger, 21 aktive Sängerinnen, zwei Ehrenvorsitzende, 13 aktive Ehrenmitglieder und 29 passive Ehrenmitglieder.

AdUnit urban-intext3

Kassenwart Gerhard Trunk führte aus, dass der MGV „Frohsinn“ trotz einer Negativbilanz im zurückliegenden Vereinsjahr nach wie vor auf einer soliden finanziellen Basis stehe. Die Kassenrevisoren Markus Günther und Berthold Stumpf be-stätigten eine einwandfreie Kassenführung und empfahlen der Versammlung die Entlastung des Schatzmeisters, die einstimmig erteilt wurde.

AdUnit urban-intext4

Michael Wüst, der dem Männerchor des MGV „Frohsinn“seit August 2001 als Chorleiter vorsteht, ging in seinem Tätigkeitsbericht auf die Situation beim Männerchor ein, die er als recht kritisch bezeichnete angesichts der derzeit doch etwas defizitären Situation bei den Tenor-Stimmen.

Sängernachwuchs fehlt

Wolle der Männerchor als solcher weiter mit Alleinstellungsmerkmal als reiner Männerchor präsent sein, so müssten hier vor allem im Bereich der Tenorstimmen schleunigst neue Sänger gefunden werden, denn in seiner augenblicklichen Besetzung sei der reine Männerchor nicht konzertauftrittsfähig. So wie in fast allen reinen Männerchören im Sängerkreis Buchen fehle es dem Männerchor vor allem am Sängernachwuchs.

Wolfgang Kaiser ging mit Gerhard Sauter auf den Probenbesuch ein. An allen Proben teilgenommen hatten Gerhard Sauter und seit ihrem Eintritt in den MGV „Frohsinn“ Walldürn Gerhard Sauter und Dagmar Jeschag, jeweils zwei Mal gefehlt hatten Anja Blum-Rusnak, Heinz Hammrich, Horst Schindler und Gerhard Trunk sowie seit ihrem Eintritt in den Verein Illona Miozga, und jeweils drei Mal gefehlt hatten Bruno Ackermann, Kurt Blum, Gertrud Breunig, Heinz Dörr, Wolfgang Kaiser, Klaus Mairon Petra Müller und Bettina Riedl. Weiter dankte der Vorsitzende allen, die sich für den MGV engagiert haben.

Die von Bürgermeister Markus Günther herbeigeführte Entlastung des Vorstands erfolgte einstimmig, und die Neuwahlen brachten folgendes Ergebnis: Vorsitzender Helmut Stark-Nothhelfer; 2. Vorsitzender Wolfgang Kaiser; Schatzmeister Gerhard Trunk; Schriftführer Gerhard Sauter; Beisitzer Anja Blum-Rusnak, Heribert Gehrig, Petra Müller, Rita Neuberger, Ekkehard Pulina, Peter Schäfer und Monika Schmitt; Fahnenträger Horst Schindler (Obmann), Bruno Ackermann Ralf Arbogast und Heinz Hammrich; Notenwarte Wolfgang Kaiser und Monika Schmitt; Beitragskassier Erwin Flachs; Kassenrevisoren Markus Günther und Berthold Stumpf.

Nach einer Laudatio des neuen Vorsitzenden Helmut Stark-Nothhelfer über das beispielhafte 18-jährige segensreiche Schaffen seines Amtsvorgängers Wolfgang Kaiser als engagierter Vereinsvorsitzender und der Überreichung eines Präsentes klang der offizielle Teil der Generalversammlung mit dem vom Gesamtchor gesungenen Lied „Neigen sich die Stunden“ dann musikalisch aus. ds