Bürgerschaftliches Engagement - Bürgermeister würdigt Engagement von Max und Emilia Wöhl

Walldürn: Geschwisterpaar setzt ein Zeichen gegen Vermüllung

Von 
pm
Lesedauer: 
Das Bild zeigt von links: Bürgermeister Markus Günther, Max, Emilia und Michael Wöhl aus Walldürn. © Stadt Walldürn

Melden Sie sich an oder schließen Sie ein Abo ab, um den gesamten Artikel lesen zu können. Als registrierter Nutzer können Sie monatlich drei FN+ Artikel kostenlos lesen. Abonnenten können unbegrenzt viele FN+ Artikel lesen.

Jetzt einen Ihrer kostenlosen FN+ Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen FN+ Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus mit entdecken

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Angebot zur Serie Tatort Tauber-Odenwald

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

* ab dem 4. Monat 9,99€/mtl.; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1€ im ersten Monat*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

2031255

* ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

Mehr zum Thema

Freiwillige Feuerwehr Walldürn „Auf unsere Feuerwehr ist stets Verlass“

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Seelsorgeeinheit Wallfahrt nach Walldürn fand bei bestem Pilgerwetter statt

Veröffentlicht
Mehr erfahren