AdUnit Billboard
Musikverein Altheim

Vorstandsteam steht an der Spitze

Wahlen und Ehrungen bei der Jahreshauptversammlung

Von 
dka
Lesedauer: 
Bei der Jahreshauptversammlung des Musikvereins Altheim wurden Mitglieder geehrt. © Kappes

Altheim. Bei der Jahreshauptversammlung des Musikvereins standen Ehrungen und Wahlen auf der Tagesordnung. Der Verein wird künftig von einem Vorstandsteam geführt. Vorsitzender Martin Sans lobte die Kameradschaft im Verein, obwohl das Vereinsleben 2021 noch immer lahmgelegt war. Die Proben konnten noch immer nicht im Proberaum stattfinden. Mit dem Probeziel „Offene Musikprobe“ durften Proben im Freien, dann auch in der Kirnauhalle wieder stattfinden. Dank galt den zahlreichen Helfern, Ideengebern und dem Vorstand, ohne die eine solche unvorstellbare Zeit nicht zu bewältigen sei.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mit Ausbildung zufrieden

Auch Dirigent Harald Killian zeigte sich äußerst zufrieden mit der Ausbildung der Jungmusiker durch Corinna Sans und die damit einhergehende Zusammenarbeit mit der Musikschule Walldürn. Erfreut zeigte er sich darüber, dass der Musikverein aus dieser Zeit das Beste gemacht gemacht hat und gab ein paar mögliche Ausblicke für die kommende Zeit in 2022. Stefanie Möhler trug den Bericht der Jugenddirigentin Corinna Sans vor und blickte mit allen Anwesenden auf das vergangene Vereinsjahr zurück. Derzeit befinden sich sechs Jungmusiker in Ausbildung: Leo Kappes, Paula Spiesberger und Paula Kappes sowie Jakob Mohr, Tina Kappes und Luisa Schmitt. Mit den Vorbereitungen auf ihr Leistungsabzeichen in Bronze nehmen Leo K., Paula S. und Paula K. an den Proben und Auftritten der Gesamtkapelle teil, worüber sich alle sehr freuen. Mit Jakob M., Luisa S. und Tina K. wird das Junior-Abzeichen angestrebt.

Jungmusiker und Gesamtkapelle sind als nächstes am Bauernbube Straßenfest am Samstagabend, den 20. August zu sehen und zu hören. Stefanie Möhler und Miriam Häfner wurden für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft geehrt und erhielten seitens des Verbandes die silberne Ehrennadel.

Mehr zum Thema

Burghardt-Gymnasium Buchen

Preise und Lobe am BGB

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Julia Killian bescheinigte Kassier Michael Kappes nach dessen Bericht eine einwandfreie Kassenführung, woran sich schließlich die Entlastung des Vorstands, beantragt durch Ortsvorsteher Hubert Mühling, anschloss, welche einstimmig erteilt wurde.

Die im Vorfeld vorgeschlagene und beratene Neufassung der Satzung wurde einstimmig angenommen. Daraufhin folgten die Neuwahlen, die folgendes Vorstandsteam mit sechs gleichberechtigten Personen hervorbrachten: Martin Sans, Martin Weber, Michael Kappes, Miriam Häfner, Dominik Goisser, Fabian Mechler. Als Beisitzer fungieren im Weiteren Ralf Herkert, Stefanie Möhler, Alexander Kappes, Roland Frank, Sven Martin, Lars Josef Schmitt, Jannik Spiesberger, Julian Mechler, Julia Killian, Corinna Sans und Anton Bopp. Zum Vereinsdiener gewählt wurden Hanna Sans und Pia Weber. Ortsvorsteher Mühling dankte für das Engagement des Vereins in der Gemeinde, seine ungebremste Kreativität und dessen Förderung der Dorfgemeinschaft. Er gratulierte zur hervorragenden Vereinsarbeit und teilte die Freude auf bessere Zeiten.

Pater Irenäus sagte, der Musikverein habe während Corona Vieles gemacht: „Corona hat uns gelehrt, kreativ zu werden.“ Das sei der Verein mit einigen Ideen gewesen. Pater Irenäus dankte dem Verein – auch für die musikalischen Beiträge in der Kirchengemeinde und hofft, dass auch die Kirche etwas für den Verein tun kann. dka

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1