AdUnit Billboard
„fabuly“ vorgestellt

Viele spannende Angebote für Nutzer

Von 
pm
Lesedauer: 

Kreis Miltenberg. Mit einer feierlichen Launch-Veranstaltung im Bildungs- und Informationszentrum Burglandschaft in Eschau wurde fabuly erstmals öffentlich vorgestellt. Auf der Website www.fabuly.de präsentieren sich vielfältige und spannende Wissensangebote am Bayerischen Untermain – von Lehrpfaden über Ausstellungen bis hin zu einer digitalen Zeitreise durch die Geschichte der Region. In seinem Grußwort hob Landrat Jens Marco Scherf den innovativen und universellen Ansatz des Projekts hervor: „Ob Schulklassen, Vereine, Geburtstagsgruppen, Familien oder ganz individuell. Auf fabuly finden alle eine Vielzahl interessanter Angebote und Ausflugsziele in der Region, bei denen man was lernen kann.“ Mit Blick auf die attraktive Gestaltung stellte er klar, dass fabuly nicht einfach nur ein Bildungsportal, sondern vielmehr eine Erlebnisplattform ist und „die Suchmaschine für Ausflüge und Entdeckungen am Bayerischen Untermain“ wird. Per Knopfdruck schaltete Landrat Scherf die Website frei.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Anschließend informierten die Projektverantwortlichen Ann-Kathrin Popp und David Enders über die einzelnen Rubriken und Funktionen der Website.

fabuly ist ein Gemeinschaftsprojekt der LAG Main4Eck, der Initiative Bayerischer Untermain und der Burglandschaft. Der Aufbau der deutschlandweit einzigartigen Plattform wird vom Bayerischen Staatsministerium für Finanzen und Heimat im Rahmen des Programms „Heimat Digital“ gefördert. Das Projektgebiet umfasst die Landkreise Miltenberg und Aschaffenburg sowie die Stadt Aschaffenburg. pm

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1