AdUnit Billboard
Schützenverein Altheim - Bilanz gezogen / Mitglieder wurden geehrt

Vereinsleben ruhte ein halbes Jahr

Von 
Bie
Lesedauer: 
Bei den Altheimer Schützen wurden Mitglieder geehrt. Das Bild zeigt die Geehrten Hubert Mühling, Theodor Goos, Willi Hummel und Wolfgang Stieber (von links) mit OSM Bernd Thimm (links) und seinem Vorgänger Achim Singer (rechts). © Schützenverein

Altheim. Bei der Mitgliederversammlung des Schützenvereins Altheim standen Wahlen, die Berichte und Ehrungen auf der Tagesordnung. Im VfB Sportheim wurde die Bilanz für das Vereinsjahr 2020 gezogen. Höhepunkte der Versammlung waren die Wahlen von Bernd Thimm zum Vorstand und von Bernd Neuberger zum 2. Vorstand. Des Weiteren wurden zahlreiche Mitglieder für ihre langjährige Zugehörigkeit zum Schützenverein geehrt sowie Willi Hummel und Wolfgang Stieber zu Ehrenmitgliedern ernannt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Oberschützenmeister Achim Singer dankte allen, die im Berichtsjahr zum Erfolg des Schützenvereins beigetragen haben. Schriftführer Willi Biemer rief nochmals die Ereignisse des abgelaufenen Jahres in chronologischer Reihenfolge in Erinnerung. Höhepunkte waren das Dreikönigsschießen und das in abgespeckter Form durchgeführte Königsschießen. Die größte Herausforderung war den Schießbetrieb und damit das Vereinsleben ab 1. Juli unter den Hygienebedingungen der Corona-Pandemie wieder aufzunehmen. Im Verhältnis zu den Vorjahren war diese Chronik relativ kurz, da das Vereinsleben fast für ein halbes Jahr ruhte.

Die sportliche Bilanz zeigte, dass die Aktiven des Schützenvereins sich auf den vorderen Rängen bei den Wettkämpfen auf Kreisebene platzieren konnten. Jugendleiter Bernd Neuberger berichtete, dass aktuell 21 Jugendliche in unterschiedlicher Zusammensetzung an den wöchentlichen Trainingsterminen teilnehmen.

Eine positive Bilanz präsentierte Kassenwartin Christa Neuberger der Versammlung und für die Kassenprüfer bescheinigte ihr Rudolf Rogge eine saubere und ordnungsgemäße Kassenführung. Da eine Aussprache zu den Berichten nicht gewünscht wurde, übernahm Ortsvorstehen Hubert Mühling den nächsten Punkt der Tagesordnung. Auf seinen Antrag hin erteilte die Versammlung die einstimmige Entlastung.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Thimm Oberschützenmeister

Bei den anstehenden Wahlen wurde Bernd Thimm als Oberschützenmeister und Bernd Neuberger als Schützenmeister neu zum Vorstand des Schützenvereins gewählt. In ihren Funktionen im Gesamtvorstand für eine weitere Periode bestätigt wurden Willi Biemer (Schriftführer), Christa Neuberger (Kassenwartin), Stefan Eid (Sportleiter), Domenik Schmitt (stellvertretender Sportleiter) und Beate Müller (Beirat). Neu beziehungsweise in neuer Funktion in den Gesamtvorstand gewählt wurden Elke Neuberger (Jugendleiterin), Dr. Isolde Adler (Damenleiterin und stellvertretende Jugendleiterin), Achim Singer (Haus- und Platzwart) sowie Nicole Müller (Beirat). Die Aufgabe der Kassenprüfer nehmen weiter Rudolf Rogge und Wilhelm Weber wahr.

Abschließend zeichnete der neugewählte Oberschützenmeister Bernd Thimm mit Achim Singer die folgenden Mitglieder für ihre langjährige Zugehörigkeit zum Schützenverein Altheim aus: Jens Knörzer und Hubert Mühling für 20 Jahre; Gerald Czerny, Dirk Englert, Ellen Metzger und Marco Müller für 25 Jahre; Sabine Albrecht und Andreas Paul für 30 Jahr; Kuno Heneka und Wolfgang Stieber für 40 Jahre; Theodor Goos für 50 Jahre und Günter Ellwanger für 60 Jahre.

Willi Hummel unterstützt den Schützenverein Altheim seit Jahrzehnten und Wolfgang Stieber gehörte dem Vorstand über 30 Jahre in verschiedenen Funktionen, davon 21 Jahre als Oberschützenmeister, an.

Beide wurden per Urkunde zu Ehrenmitgliedern des Schützenverein Altheim ernannt. Bie

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1