Odenwaldklub wanderte Unterwegs auf dem Kirschblütenweg

Lesedauer: 

Walldürn/Assamstadt. Der Odenwaldklub Walldürn hat am Sonntag vom Startpunkt Assamstadt aus zwei Rundwanderungen durchgeführt. Eine 17 Kilometer lange Strecke führte 13 Wanderer durch die herrliche Frühlingslandschaft Richtung Krautheim. Von der Stauferburg genossen die Teilnehmer den wundervollen Blick ins Jagsttal. Weiter ging es über den verschlafenen Weiler Horrenbach, vorbei am "Steffeskirchle" zurück nach Assamstadt.

AdUnit urban-intext1

Die zweite Wandergruppe mit 34 Teilnehmer besichtigte zunächst die alte Kirche in Assamstadt, die zu einem Gemeindezentrum umgestaltet wurde. Dann ging es auf dem Kirschblütenweg in Richtung Kreuzweg und "Steffeskirchle". Durch das idyllische Dachttal erreichten die Wanderer Horrenbach, wo sie sich in der kleinen Kapelle über die Dorfgeschichte informierten. Vorbei an frisch aufgeblühten Schwarzdornhecken und Kirschbäumen ging es nach gut neun Kilometern zum Ausgangspunkt zurück. Dort trafen sich beide Wandergruppen zur Einkehr im Gasthaus "Zum Kreuz".

Die nächste Wanderung führt am Karfreitag, 14. April, ins Bauland. Wanderführer ist Lothar Wohlfarth.