Unter Drogen Auto gefahren

Von 
Ralf Marker
Lesedauer: 

Walldürn/Neckargerach. Ein 27-Jähriger und ein 26-Jähriger stehen in dem Verdacht unter dem Einfluss
von Drogen ein Pkw geführt zu haben. Am Montagvormittag befuhr der 27-Jährige
mit seinem Seat die Bundesstraße 37 zwischen Binau und Diedesheim. Gegen 10.30
Uhr kontrollierte eine zivile Streifenwagenbesatzung den Mann und seinen Wagen.
Hierbei stellten die Polizisten fest, dass der Fahrer unter dem Einfluss von
Drogen stehen könnte. Daraufhin ging es für den 27-Jährigen in Begleitung der
Beamten zu Blutentnahme ins Krankenhaus. Ein ähnlicher Fall ereignete sich in der Nacht auf Dienstag in Walldürn.
Polizisten kontrollierten gegen 0.45 Uhr einen 26-Jährigen mit seinem Fiat in
der Dr.-Trautmann-Straße. Während der Kontrolle zeigten sich deutliche Anzeichen
einer aktuellen Drogenbeeinflussung. Ein Drogentest bestätigte die Vermutung der
Beamten und verlief positiv. Anschließend musste der Fahrer ebenfalls zur
Blutentnahme ins Krankenhaus. Sofern die Bluttestergebnisse positiv auf Drogen verlaufen, müssen die beiden
Fahrer mit einer Anzeige und Konsequenzen für ihre Fahrerlaubnisse rechnen.

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Odenwald-Tauber

Mehr erfahren

Redaktion Stellvertretender Redaktionsleiter Buchen, zuständig für Walldürn.