AdUnit Billboard

Totes Pony illegal entsorgt

Von 
Ralf Marker
Lesedauer: 

Walldürn. Immer wieder kommt es zu Fällen, bei denen die Polizei ermitteln muss, wer Kadaver oder Schlachtabfälle illegal entsorgt hat. Ein Fall, der sich jetzt im Bereich Walldürn ereignet hat, stellt hinsichtlich der Tierart eine Besonderheit dar.
Am 11. Januar stellte eine Spaziergängerin direkt neben der Panzerstraße in der Nähe der Brücke über die Bahngleise ein totes Pony fest. Bei dem Tier handelte es sich vermutlich um ein Shetland-Pony, welches helles, braunes und an der Mähne beigefarbenes Fell und ein Lebendgewicht von rund 100 Kilogramm hatte. Wann es dort illegal abgelegt wurde, steht nicht fest. Der Tierkörper wurde zwischenzeitlich fachgerecht entsorgt. Der Fachbereich Gewerbe und Umwelt der Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Mehr zum Thema

Link

Alle Meldungen im Newsticker Odenwald-Tauber

Mehr erfahren

Redaktion Stellvertretender Redaktionsleiter Buchen, zuständig für Walldürn.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1