Weihnachtsmarkt in Altheim - Kleiner, aber feiner Markt war wieder einen Besuch wert Tadel, Lob und süße Mitbringsel

Lesedauer: 

Der Nikolaus besuchte natürlich wieder den Altheimer Weihnachtsmarkt.

© Popp

Altheim. Klein, aber sehr fein gestaltete sich der 14. Weihnachtsmarkt der örtlichen Vereine auf dem Pfarrer-Hauser-Platz. Der idyllische Dorfplatz bietet sich dafür geradezu an. Bei der Markteröffnung würdigte Ortsvorsteher Hubert Mühling das uneingeschränkte Engagement der Vereine. So sei der Platz heute eine Begegnungsstätte für Jung und Alt geworden. Die Kinder des Kindergartens erfreuten die Besucher mit Spiel und Gesang. Kirchenchor, Gesang- und Musikverein unterhielten mit vorweihnachtlichen Darbietungen.

AdUnit urban-intext1

Als im Verlauf des Nachmittags St. Nikolaus (Egon Sans) zu einer Stippvisite auf dem Weihnachtsmarkt erschien, wurde er sofort umlagert, vor allem von den kleinen Marktbesuchern. Nachdem er Lob, aber auch Tadel ausgeteilt hatte, griff er in seine gefüllte Tasche und verteilte süße Mitbringsel. pp