AdUnit Billboard
Vorlesetag an der Grundschule

„Reaktionen der Zuhörer wichtig“

Von 
dka
Lesedauer: 

Altheim. Vergangene Woche fand in Deutschland wieder der bundesweite Vorlesetag statt. Die Grundschule in Altheim nahm zum vierten Mal daran teil. Dank der schnellen Anmeldung durch die Organisatoren durften sich sie Klassen 1 bis 4 über Buchpräsente des cbj-Verlages freuen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Absoluter Mehrwert

Bereits im vergangenen Jahr musste sich das Organisations- und Leseteam Corona-bedingt etwas einfallen lassen, denn ausfallen sollte der Vorlesetag auf keinen Fall. So wurden 2020 Videos für die Schüler gedreht.

Dieses Jahr durfte ein kleines Leseteam in die Schule und „live“ vorlesen, was für die Zuhörer, aber auch für die Vorleser „einen absoluten Mehrwert bedeutet“, so Ortsvorsteher Hubert Mühling.

Er hatte sich, wie bereits im letzten Jahr, sofort bereiterklärt, wieder mitzumachen, um zuerst in Klasse 1 und im Anschluss in Klasse 2 eine Geschichte vorzulesen.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Freundschaft als Thema

In den Klassen 3 und 4 fand eine Lesung zu „Rotzhase und Schnarchnase – Möhrenklau im Bärenbau“ statt. Dabei geht es um eine Freundschaft von den Einzelgängern Bär und Hase, die am Anfang noch lange keine ist – ganz im Gegenteil.

Im Anschluss bewiesen die Dritt- und Viertklässler, dass sich Kreativität und Vorgaben eines Gedicht-Aufbaus nicht ausschließen. Die Aufgabe, ein „Elfchen“ zum Thema Freundschaft und Zusammenhalt zu dichten, erfüllten sie mit viel Begeisterung und einem schönen Gemeinschaftsergebnis: „Freundschaft – Der Zusammenhalt – Füreinander und miteinander – Freunde finden ist toll – Liebevoll“. dka

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1