„Närrisches Dürn“ Rathaussturm wird online übertragen

Lesedauer: 

Walldürn. Pünktlich zum Schmutzigen Donnerstag wird trotz Corona der Rathaussturm der FG „Fideler Aff“ online übertragen. Auf der Homepage der Stadt kann man am Donnerstag, 11. Februar, um 11.11 Uhr den traditionellen Sturm des aktuellen Prinzenpaares und des Präsidenten auf das Rathaus mitverfolgen. Coronabedingt hat Bürgermeister Markus Günther hierzu die Lokalität vom Schloss auf das historische Rathaus verlegt. Mit diesem erfolgreichen Start in die heiße Phase der Faschenaacht kann auf dem Schlossplatz auch die längste Narrenkette im Neckar-Odenwald-Kreis bewundert werden. Über 300 Teilnehmer und rund 350 Kunstwerke ließen diese Aneinanderreihung von Klohn, Dunder, Strohbär, Tanzmariele, Göiker, Elferratskappe und Aff auf rund 90 Meter anwachsen. Weiter wurde eine närrische Fotowand von der Stadt aufgestellt. Alle närrischen coronakonformen Gruppen werden aufgerufen, sich dort zu fotografieren und unter dem Facebookpost der Stadt Walldürn unter www.facebook.com/wallduern bis Aschermittwoch zu bewerben. Fotos können auch per E-Mail unter tourismus@wallduern.de eingesendet werden.

AdUnit urban-intext1

Das Foto mit den meisten likes gewinnt einen Original „Närrisches Dürn – ich war dabei“ Namensbutton für die Kampagne 2022. Weitere Informationen unter 06282/67107 und -109 oder unter www.wallduern.de/faschenaacht.